Allgäuer Heilkräuterkerze – Jahresrad Rauhnächte

21,50 

  • Jahresrad – Rauhnächte
  • Handgefertigt im Allgäu
  • 100% pflanzliches Stearin
  • Vegan, nur pflanzliche Inhaltstoffe

Nicht vorrätig

Lieferzeit: 3-4 Tage

Allgäuer Heilkräuter-Kerze für die Rauhnächte in grau-blau

Die Allgäuer Heilkräuter-Kerze “Rauhnächte” – Jahresrad – gehört zu den Lebensthemenkerzen.

Die Raunächte, die am 25. Dezember beginnen und mit dem wichtigen Perchtentag am 6. Januar enden, markieren eine Zeit des ständigen Wandels, in der das Rad unaufhörlich weitergedreht wird. Es verweilt nicht. Dies ist die Periode der Anderswelt, in der wir durch das Entzünden von Kerzen und Räuchern Schutz suchen. Gleichzeitig öffnen wir Türen für die Anderswelt, um mit ihr zu kommunizieren und uns mit ihr zu verbinden. Es ist eine Zeit des Dankens, der Rückschau, des Loslassens, des Verabschiedens, des Orakelns, des Visualisierens und des Einladens von Neuem.

Die enthaltenen Pflanzen während dieser Zeit sind Mistel, Fichte, Holunder, Beifuß, Salbei, Wacholder und andere.

  • 100% reinem pflanzliches Stearin
  • Brenndauer etwa 35 Stunden
  • Durchmesser ca 4 cm
  • Höhe von 19 cm
  • ca. 290 g

Das Besondere an Allgäuer Heilkräuter-Kerzen.

Die Allgäuer Heilkräuter-Kerzen werden in einer kleinen Manufaktur in den Allgäuer Alpen mit viel Sorgfalt und Achtsamkeit hergestellt. Verwendet werden hochwertige pflanzliche Stearine aus nachhaltigem und fairem Anbau, naturreine ätherische Öle sowie Heilkräuter aus biologischem Anbau oder Wildsammlung.

Die Heilkräuter-Kerzen sind jedoch keine Duftkerzen. Die Heilkräuter und ätherischen Öle verleihen den Kerzen zwar ein Aroma, aber der Duft intensiviert sich beim Verbrennen nicht.

Die Allgäuer Heilkräuter-Kerze ist ein reines Naturprodukt. Die Wirkungsweise ist ähnlich einer feinen Räucherung. Transformiert durch das Feuer wird die Information und Schwingung der Auszüge, ätherischen Öle, Essenzen und Tinkturen freigesetzt. Hierbei werden unsere geistigen Intentionen und mentalen Absichten unterstützt.

Durch die filigrane Struktur entsteht ein Lichtspiel.

Das Verhältnis von Docht und Kerze ist so ausgelegt, dass die Heilkräuter- Kerze zum Teil mit einem filigranen Gitternetz abbrennt. Dies ist so gewollt und verleiht der Heilkräuter-Kerze ein wunderbares Lichtspiel. Um die filigrane Struktur zu erhalten, kann es notwendig sein, die Kerze mit einem langen Streichholz wieder anzuzünden. Mitunter kann und wird es vorkommen, dass die Gitterstruktur in sich zusammenfällt – dies ist kein Qualitätsmangel. Die Kerze ist ein Naturprodukt, die natürliche Färbung kann gegenüber Licht empfindlich reagieren. Lagern Sie die Kerze wenn möglich an einem geschützten Ort. Ein eventuelles Ausbleichen hat keinerlei Einfluss auf das Abbrennen der Kerze und ihre Wirksamkeit.

Bitte beachten Sie im Umgang mit unseren Heilkräuterkerzen: Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen und sorgen Sie für einen sicheren Stand. Achten Sie darauf, dass Kinder, Haustiere und brennbare Gegenstände ferngehalten werden, und vermeiden Sie Hautkontakt mit der Flamme.

Wir verkaufen die Allgäuer Heilkräuter-Kerzen im Geschäft und führen das komplette Sortiment. Bei Fragen sind wir gern für Sie da. Per Mail oder Telefon.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Allgäuer Heilkräuterkerze – Jahresrad Rauhnächte“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen